Weihnachts-Backbuch
Rief und mobychans Vanille-Butterkekse
Zutaten:
300g Mehl
100g Margarine
100g Zucker
2 Eier
1TL Backpulver
2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:
Zunächst die Eier schaumig rühren, dann den Zucker mitsamt der Margarine zugeben und alles gut verrühren.
Nun das Mehl, Backpulver und den Vanillezucker separat mischen und bei Bedarf (wenn das Mehl viele Klumpen hat) sieben und dann dazugeben.
Noch einmal durchrühren, bis alles einigermaßen verbunden ist und dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Plätzchenteig kneten.
Der Teig kann nach Belieben mit Lebensmittelfarben (hier evtl noch etwas mehr Mehl zugeben, wenn die Farben flüssig sind) oder anderen Zutaten wie Kakao-Pulver eingefärbt werden und dann sofort weiter verarbeitet werden.
Sollte der Teig zu weich/klebrig sein, dann am besten in Frischhaltefolie noch etwas im Kühlschrank abkühlen lassen.
Sakus Exphere-Plätzchen
Zutaten:
  Key Crest:
300g Mehl
150g weiches Inhibitor Ore (Butter)
125g Zucker
1 Ei

  (menschenfreundlicher) Exphere:
Rote Marmelade
oder
Kinderpunsch und Stärke

Zubereitung:
Das Inhibitor Ore (Butter) mit dem Zucker mixen und das Ei dazu geben.
Nach und nach das Mehl untermischen, bis man den Teig per Hand kneten kann; ruhig etwas länger kneten, damit alles schön gleichmäßig wird!
Eine gute Key Crest braucht etwas Zeit, also den Teig in den Kühlschrank stellen und nach ca. 1 Stunde wieder vorholen.

Wer keine runden Ausstechformen hat, nimmt einfach 2 Gläser in verschiedenen Größen. Das eine sollte deutlich kleiner sein, damit man die Ränder später auch gut eindrücken kann.
Zuerst sticht man zwei Kreise gleicher Größe aus und stich aus einem der Kreise dann mit dem kleineren Glass das Innere aus, sodass nur der Rand übrig bleibt.
Dieser Rand wird nun auf den anderen Kreis gedrückt, damit eine deutliche Einwölbung entsteht.

In die Einwölbung wird nun die Marmelade oder der mit Stärke aufgekochte Punsch eingefüllt.
Für den Punsch einfach ein wenig mit der Stärke experimentieren, bis er die richtige dickflüssige Konsistenz hat.

Ofen auf 180°C vorheizen und die Exphere-Plätzchen solange drinnen lassen, bis die Key Crest schön golden wirkt! (ca 10 Minuten)
Mustafas Zitronenplätzchen
Zutaten:
250 g Mehl
1 TL Backpulver
75 g Zucker
1 Ei
1 Paket Vanillezucker
125 g Butter

60 g Puderzucker
4 TL Zitronensaft

Zubereitung:
  Für den Teig:
Einfach alle Zutaten außer dem Puderzucker und dem Zitronensaft in einer großen Schüssel zu einem Keks-Teig mischen und mit den Händen kneten, bis es eine einheitliche Masse bildet.
Diese einfach ausrollen, in beliebigen Formen ausstechen und mit Glasur bestreichen.

  Für die Zuckerglasur:
In eine separate, kleine Schüssel den Zitronensaft geben und per Augenmaß Puderzucker hinein mischen, bis es eine dickflüssige Konsistenz annimmt.
Nurans Ausstechkekse
Zutaten:
1 Packung Speisestärke (400 g)
1 Ei
1 packung Backpulver
1,5 Glas Puderzucker
1 Glas Mehl
250 g weiche Margarine
Lebensmittelfarbe

Zubereitung:
In einer großen Schüssel Margarine, Ei und Puderzucker mit dem Mixer ungefähr 5 Minuten mixen.
Danach in eine separate Schale Mehl, Speisestärke und Backpulver zusammenmischen und zu der Zuckermasse zugeben, danach zu einer einheitlichen Masse kneten.
Für einfachereres Ausstechen für eine Stunde auf Frischhaltefolie in den Kühlschrank stellen, kühlen lassen.

Der Teig wird nun auf einer feinen Mehlschicht ausgerollt und mit beliebigen Formen ausgestochen oder per Hand mit z.B. einem Messer ausgeschnitten.
Teigreste immer wieder zusammenkneten und neu ausrollen, um auch das meiste aus der Teigmenge zu machen.

Die fertigen Kekse in den auf 180° vorgeheizten Ofen geben und erhitzen, bis sie goldgelb sind.
Danach können die abgekühlten Kekse mit Lebensmittelfarbe beliebig geschmückt werden.