Tales of Xillia
Release-Dates: 08.09.2011 (PS3)
06.08.2013 (PS3)
09.08.2013 (PS3)
Produzenten: Namco Tales Studios
Verleger: Namco Bandai Games
Charakter-Design: Kosuke Fujishima
Mutsumi Inomata
Komponisten: Motoi Sakuraba
Infos:
Erstmals in der Tales of-Reihe hat der Spieler die Wahl zwischen zwei Hauptcharakteren, Milla und Jude, allerdings bleibt die Hauptstory bei beiden unverändert, man erlebt sie nur aus zwei unterschiedlichen Blickwinkeln. Je nachdem, ob man die Jude-side oder die Milla-side erwartet den Spieler eine Belohnung in Form eines Kostüms für die jeweils ausgewählte Figur.
Characteristic Genre Name: RPG of Unwavering Convictions (揺るぎなき信念のRPG Yuruginaki Shinnen no RPG)
Auf Deutsch: RPG der Unerschütterlichen Überzeugungen.

Story zu Tales of Xillia
Progress
Rieze Maxia ist eine Welt, in der die Menschen und Monster mit den Spirits koexistieren.
Die Spirits ermöglichen es den Menschen unter anderem Mana als Spirit Power zu kanalisieren, und werden im Gegenzug von ihnen beschützt.
Der stärkste und weiseste aller Spirits ist Maxwell.
Die Welt der Menschen in Rieze Maxia teilt sich hauptsächlich in zwei verschiedene Länder auf: Rashugal, ein Land, dass durch den Einsatz der Spirit Power zu großem Wohlstand und Reichtum gelang, sowie Auj Oule, ein sehr technologisiertes Land, das seine Macht hauptsächlich aus der Kontroll von Monstern sowie seinem riesigen Militär zieht.

Der junge Jyde Mathis ist einer der besten Medizinstudenten seines Jahrgangs an der Universität von Fennmont.
Als er eines Tages eine Nachricht an seinen Professor, der zu diesem Zeitpunkt an einem geheimen Forschungsprojekt der Regierung teilnimmt, überbringen soll, trifft er auf die mysteriöse Milla Maxwell. Diese ist auf der Suche nach Antworten auf eine Reihe von Todesfällen unter den Spirits.
In der Militärbasis von Fennmont angekommen, entdecken sie ein schreckliches Geheimnis und werden fortan von Rashugals Militäreinheit gejagt. Durch einen Zwischenfall verliert Milla ihre Fähigkeit, die Spirits zu beschwören. Die beiden gelangen in eine fast auswegslose Situation und werden in allerletzter Sekunde von dem Söldner Alvin gerettet.
Die drei machen sich in der Hoffnung auf Antworten und Hilfe auf den Weg zu Millas Schrein, wo selbige ein Ritual zur Wiedererweckung ihrer Kräfte durchführen will.
Unterwegs treffen sie auf die kleine Elize Lutus mitsamt dem kleinen sprechenden Kuscheltier Teepo und den alten Butler Rowen J. Ilbert, welche sich der Gruppe anschließen.
Während eines Zwischenstopps in Jydes Heimatstadt Leronde schließt sich der Gruppe schlussendlich auch Jydes Kindheitsfreundin Leia Rolando an.
Die Sieben (inkl. Teepo) machen sich auf, eine Reise epischen Ausmaßes zu erleben...